Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen

Woran erkenne ich eine seriöse Versandapotheke?

In Deutschland bieten über 3.000 Versandapotheken Arzneimittel über das Internet und den klassischen Versandhandel an. Und auch ausländische Anbieter drängen auf den deutschen Markt. Aber der globale Arzneimittelmarkt besonders im Bereich der Life Style Medikamente ist in letzten Jahren auch für viele Fälscher interessant geworden. Weltweit werden zahlreiche Arzneimittelfälschungen in den Verkehr gebracht, die rein optisch kaum vom Original zu unterscheiden sind. Sie wirken bestenfalls gar nicht oder kaum. Im schlimmeren und wahrscheinlicheren Fall können sie gesundheitliche Beschwerden verursachen.

Im Gegensatz hierzu ist der Arzneimittelversandhandel in Deutschland gesetzlich gut geregelt und wird intensiv überwacht. Seriöse deutsche Versandapotheken unterliegen den strengen Anforderungen und Kontrollen des deutschen Gesetzgebers wie alle Apotheken in Deutschland. Folgende Punkte helfen, seriöse Anbieter von unseriösen zu unterscheiden.

Eine seriöse Versandapotheke:

  • ist eine öffentliche und nach deutschem Recht zugelassene Versandapotheke. Diese Information findet sich im Impressum auf der Website des Anbieters. Hat die Website kein Impressum, handelt es sich nicht um einen seriösen Anbieter. Fehlt im Impressum der Name des verantwortlichen Apothekers, ist ebenfalls Vorsicht angeraten.
  • ist eine durch einen in Deutschland approbierten Apotheker geführte Apotheke. Der Name des verantwortlichen Apothekers und die zuständige Apothekenkammer sind ebenfalls dem Impressum zu entnehmen.
  • wirbt nicht für rezeptpflichtige Arzneimittel zum Kauf ohne Rezept.
  • bietet ihren Kunden nicht die Ausstellung von Rezepten an. Um rezeptpflichtige Arzneimittel bei Versandapotheken zu bestellen, muss das Rezept zuvor bei der Apotheke in physischer Form eingegangen sein.
  • liefert alle in Deutschland zugelassenen Arzneimittel.
  • bietet eine Hotline unter einer deutschen Telefonnummer an, die mit deutschsprachigem, pharmazeutischem Fachpersonal besetzt ist.
  • liefert die bestellten Arzneimittel in der Regel 48 Stunden nach Eingang der Bestellung. Zu Verzögerung kann es kommen, wenn bei den Herstellern Lieferengpässe vorliegen.
  • hat zugängliche Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB).
  • bietet im Bereich der rezeptpflichtigen Arzneimittel, die die Patienten selbst bezahlen müssen (z.B. Life Style Präparate wie Potenzmittel) keine Dumping-Preise an. Preisunterschiede von 50-200% sind gesetzlich nicht möglich.

Sicherheitslogo kennzeichnet seriöse Angebote! Achtung, neu seit 01.07.2015: EU-weites Sicherheitslogo!

Mehr Informationen zum EU Sicherheitslogo finden Sie auf unserer Website unter dem Reiter "EU Sicherheitslogo".





Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)führt ein Versandapothekenregister, welches ausschließlich seriöse Apothekenmit behördlicher Versanderlaubnis listet. Es hilft bei der Identifikation legaler Anbieter.Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Teilen auf: