TK Studie: Digitale Gesundheit

Die Techniker Krankenkasse (TK) hat die Ergebnisse ihres Trendmonitors 2015 vorgestellt. Das Ergebnis: digitale Anwendungen im Gesundheitsbereich, sei es die Kommunikation mit dem Arzt oder das Versenden von Rezepten, sind unter Versicherten sehr gefragt.

160414 Digitale Ges TK Studie

 Rund 81% der Befragten äußerten so den Wunsch nach der regelmäßigen Zusendung von Rezepten über den digitalen Weg. Die Terminvereinbarung im Netz erhält mit 98% den größten Zuspruch. Aber auch andere Anwendungen, wie das übermitteln von Messwerten an den Arzt, was insbesondere für Nutzer von Wearables und Healthcare-Apps von Nutzen wäre, ist für die Versicherten mit 68% von größerer Bedeutung. 

Mit dem E-Health Gesetz des letzten Jahres hat die Bundesregierung einen wichtigen ersten Schritt in Richtung digitaler Infrastruktur für den Gesundheitsmarkt getan. Wie es damit weitergeht, und ob die tatsächlichen Anwendungsbereiche weiter den Wünschen der Patienten hinterher laufen, bleibt abzuwarten.

Auszüge der Studienergebnisse und weitere Grafiken finden Sie auf der Website der Techniker Krankenkasse unter folgendem Link.

Teilen auf:
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen