Sempora: Versandhandel etabliert sich als weitere Versorgungsform – Angst vor Apothekensterben empirisch unbegründet

Die SEMPORA Consulting GmbH hat die Marktentwicklung für rezeptpflichtige Medikamente in einer Studie durchgerechnet und ist dabei zu interessanten Ergebnissen gekommen.

Demnach wird der Rx-Versandhandel durch die Player in den Niederlanden stark wachsen und sich als weitere Versorgungsform zunehmend etablieren (Marktanteil Realistischen Szenario: 2,3%, Optimistisches Szenario: 3,3%). Aber auch der Gesamtmarkt für Rx-Medikamente wird sich positiv entwickeln. Eine Bedrohung für den Fortbestand der stationären Apotheke kann aus der Hochrechnung jedoch nicht abgeleitet werden. Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung hier.

Teilen auf:
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen