Patienten wünschen sich das eRezept

Laut einer Studie von jameda wünschen sich 73% der Befragten die Einführung des eRezepts. Damit steigen die Forderungen nach digitalen Neuerungen im Gesundheitswesen im Vergleich zum Vorjahr.

Die Einführung des eRezepts kann aus Sicht des BVDVA dazu beitragen die Kommunikation zwischen Patienten, Ärzten und Apotheken zu verbessern. Eine Optimierung der Prozesse zwischen den Akteuren kann dann insbesondere für die Arzneimitteltherapiesicherheit von Bedeutung sein. 

eRezept jameda

Die Studie finden Sie hier.

Teilen auf:
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen