Versandapotheke Aponeo bleibt Sponsor

Die Spreefüxxe haben am 14. Mai ihr vorläufig letztes Spiel in der höchsten Spielklasse im Damen-Handball gehabt: Aus finanziellen Gründen wurde kein neuer Lizenzantrag gestellt. Die Mannschaft geht freiwillig in die dritte Liga. „Ein Schritt, der weh tut. Aber wir wollen uns wieder hochkämpfen“, sagt Britta Lorenz.

Sie ist die Managerin der Spreefüxxe. Grund für den Rückzug: „Wir konnten mit den vorhandenen Mitteln keinen gleichwertigen Kader aufbauen.“ Einige Nationalspielerinnen seien abgeworben worden, zudem hätten zahlreiche Spielerinnen ihr Karriereende angekündigt. Neben der Arbeit am Kader gelte es weiterhin, neue Sponsoren zu finden – und möglichst viele der bisherigen Unterstützer zu behalten. „Dem Damen-Profi-Handball geht es ökonomisch im Vergleich zu anderen Sportarten nicht so gut, da ist jeder Support wichtig“, sagt Lorenz.

Spreefuexxe
Füxxe-Spielerin Sandra Erlingsdóttir – allein auf weiter Flur – im letzten Bundesliga-Heimspiel (Foto: Spreefüxxe)

Ein Sponsor, der an Bord bleibt, ist die Berliner Versandapotheke Aponeo. „Im Sport wie in der Wirtschaft kann es immer auch Rückschläge geben“, sagt Konstantin Primbas. Er ist Apotheker und hat Aponeo vor knapp zehn Jahren gegründet. Seitdem führt er dort die Geschäfte. Jeder Sponsor müsse für sich selbst wissen, ob er sich in einer schlechten Phase zurückziehe oder gerade dann dabei bleibe. Aponeo versorgt die medizinische Abteilung der Mannschaft mit kostenlosen Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln und homöopathischen Präparaten. Zudem stehen die Aponeo-Apotheker den Spreefüxxen als Berater rund um die Themen Gesundheit und Fitness zur Verfügung. Auch in der kommenden Saison.

+++ APONEO bietet als erste Versandapotheke Deutschlands in Berlin die taggleiche Lieferung an. Dies umfasst auch rezeptpflichtige Medikamente – ein Novum. APONEO ist zudem die erste biozertifizierte deutsche Versandapotheke. Das Unternehmen beschäftigt rund 85 Mitarbeiter, überwiegend Apotheker und pharmazeutisch ausgebildete Kräfte. Über 140.000 Produkte hat das Unternehmen im Sortiment – von rezeptfreien und rezeptpflichtigen Medikamenten über homöopathische Artikel bis hin zu Kosmetika. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aponeo.de. +++

Pressekontakt
APONEO Deutsche Versand-Apotheke
Traute Sternberg, PR und Eventmanagement
Plauener Straße 163-165, 13053 Berlin
Tel.: 030 31 98 61 – 548, Fax: 030 31 98 61 – 541, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teilen auf:
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen