SWR-Marktcheck: Versandapotheke ist Beratungssieger

Versandapotheken sind günstiger und beraten besser als niedergelassene Apotheken

Berlin, 16. März 2017. Der aktuelle SWR-Marktcheck von Versand- und niedergelassenen Apotheken hat ein klares Ergebnis: Eine Versandapotheke wird Beratungssieger. „Was für alle klar gewesen sein dürfte ist, dass bei OTC-Produkten alle getesteten Versandapotheken günstiger waren, als die niedergelassenen Apotheken. Für mich auch nicht überraschend ist, dass bei der Beratung die Versandapotheken besser abgeschnitten haben“, sagt Christian Buse, Apotheker und Vorstand des BVDVA. Er ergänzt: „Hier zeigt sich deutlich, dass Wettbewerb wirkt, gute Preise und gute Beratung sind kein Widerspruch. Statt des von großen Teilen der CDU/CSU geplanten Verbotsgesetzes, sollte man auch Wettbewerb zu Gunsten der Verbraucher bei verschreibungspflichtigen Arzneien ermöglichen.“

Bessere Beratung – online und persönlich

Bei den getesteten Versandapotheken lassen sich die Beipackzettel der Medikamente online abrufen oder stellen sogar Beratungsvideos zu den  Arzneimitteln zur Verfügung. Die Online-Beratung über bereitgestellte Informationen ist bei den Versandapotheken sehr umfangreich. Auch per Telefon sieht es mit der Erreichbarkeit gut aus: Die Hotlines der Versandapotheken sind mindestens zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar, manchmal auch bis 22 Uhr.

Beim Test der aktiven Beratungsleistung zu Johanniskraut-Produkten schnitten vier von fünf Versandapotheken gut ab, aber nur zwei von fünf niedergelassenen Apotheken machten auf die Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln aufmerksam. Als die SWR-Tester zwei Medikamente, die sich negativ beeinflussen, gemeinsam gekauft haben, wiesen drei von fünf Versandapotheken online oder per Info-Blatt im Paket auf das Risiko hin. Bei den niedergelassenen Apotheken haben wieder nur zwei von fünf Apotheken auf die negative Wechselwirkung aufmerksam gemacht. Die Versandapotheken bieten passiv und aktiv ein Plus an Beratung.

Dazu hat der SWR festgestellt: Die Online-Bestellung ist bei allen Versandapotheken komfortabel und die Lieferversprechen werden eingehalten.

Den Fernsehbericht, eine Auswertung und die Testdetails als PDF finden sich online unter www.swr.de/marktcheck.


Über den BVDVA
Der Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) ist seit 2004 Interessenvertreter und Dienstleister der zugelassenen deutschen Versandapotheken und schützt deren beruflichen, wirtschaftlichen und politischen Interessen. Der BVDVA arbeitet auf Landes- und Bundesebene und engagiert sich für die Sicherstellung einer hohen Qualität der pharmazeutischen Versorgung im Arzneimittelversandhandel, wobei die bestmögliche pharmazeutische Beratung und Betreuung der Patienten im Fokus steht.

Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – Udo Sonnenberg | http://www.bvdva.de/aktuelles/presse
Pressematerial (Logos, Fotos, Grafiken): http://www.bvdva.de/veroeffentlichungen/fotodatenbank

Teilen auf:
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen