BVDVA-Kongress findet erstmals online statt: #bvdvaON

Berlin, 13. August 2020 | Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie findet der BVDVA-Kongress am 15. Oktober erstmals online statt. „Die Online-Version unseres Kongresses soll eine bleibende Einrichtung im Herbst jedes Jahres werden“, sagt Christian Buse, Apotheker und Vorstand des BVDVA. Um der gerade in der Pandemie so wichtigen Branche ein Forum für den Austausch zu bieten, wird sich #bvdvaON fortan mit der physischen Veranstaltung im Frühjahr abwechseln.

  • Termin: 15. Oktober 2020, von 10 bis ca. 16 Uhr
  • Morgens Diskussionsrunden aus dem Berliner Talk-Studio
  • Nachmittags Fachvorträge in parallelen Online-Panels
  • Teilnehmer können sich austauschen und werden eingebunden
  • Kostenfreie Anmeldung über die BVDVA-Webseite
  • Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in unserem FAQ-Bereich

Am 15. Oktober sendet der BVDVA-Kongress von 10 bis 12:30 Uhr live aus dem Talk-Studio in Berlin. Politische Themen und Themen der digitalen Gesundheitsversorgung stehen auf der Agenda: Versorgung in der Pandemie, Entwicklung des Marktes, europäisches Wettbewerbsgefälle seit dem EUGH-Urteil 2016 und die voranschreitende Digitalisierung im Gesundheitswesen durch eRezept und Telematik Infrastruktur. Von 14:30 bis etwa 16 Uhr folgen die Live Panels, die sich parallel spezifischen Themen widmen: Wettbewerbsrecht, Pharmalogistik, digitale Versorgungslösungen, Kommunikation, neue Geschäftsmodelle, eCommerce, innovatives Arzneimittel-Marketing etc. Das Programm entsteht aktuell und ist in Kürze online verfügbar.

Sponsoren haben noch die Möglichkeit einzusteigen. Sie können Einblendungen einspielen, sind in der Ankündigung vertreten und können eigene Panels gestalten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Der nächste reguläre, 13. BVDVA-Kongress (#bvdva21) soll am 10./11. Juni in Berlin stattfinden.


Über den BVDVA
Der Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) ist seit 2004 Interessenvertreter und Dienstleister der zugelassenen deutschen Versandapotheken und schützt deren beruflichen, wirtschaftlichen und politischen Interessen. Der BVDVA arbeitet auf Landes- und Bundesebene und engagiert sich für die Sicherstellung einer hohen Qualität der pharmazeutischen Versorgung im Arzneimittelversandhandel, wobei die bestmögliche pharmazeutische Beratung und Betreuung der Patienten im Fokus steht.

Rückfragen: presse(at)bvdva.de – Udo Sonnenberg | http://www.bvdva.de/aktuelles/presse 
Pressematerial (Logos, Fotos, Grafiken): http://www.bvdva.de/veroeffentlichungen/fotodatenbank

Teilen auf: