EU-Sicherheitslogo: Klicken - Prüfen - Kaufen

Seit dem 01.07.2015 ist das alte DIMDI Sicherheitslogo durch ein in der Europäischen Union einheitliches Sicherheitslogo ersetzt worden. Das grüne EU Logo ist mit der jeweiligen Landesflagge versehen, die Verwendung des Logos ist Pflicht für alle Versandapotheken. Durch die Einheitlichkeit des Logos über Deutschlands Grenzen hinaus wird so ein höchstmaß an Transparenz und Sicherheit gewährleistet. Wie Sie mit dem Logo und dahinter stehenden Mechanismus richtig umgehen, um auch weiter sicher im Internet Arzneimittel zu kaufen, erfahren sie hier in wenigen Schritten.

 

Unter dem Motto „Klicken – Prüfen – Kaufen“ präsentiert das DIMDI den korrekten Umgang mit und den konkreten Mehrwert des neuen Sicherheitslogos:

  1. Klicken: Durch einen Klick auf das EU-Logo auf der Website des Anbieters gelangen sie auf den entsprechenden Listeneintrag im Register seriöser Versandapotheken des DIMDI.
  2. Prüfen: Achten Sie insbesondere darauf, dass die im DIMDI Register angegebene Webadresse mit der in ihrem Browser übereinstimmt – gerade bei „/“ und „.de“!
  3. Kaufen: Verzichten Sie in diesem Schritt auf die „Zurück“ Funktion ihres Browsers! Nutzen Sie die im DIMDI Register verzeichnete Webadresse ihres Anbieters. Nun können Sie unbedenklich weiter einkaufen. 

Ein Informationsvideo der EU Kommission zu den Gefahren unseriöser Internetapotheken und der Vorteile des EU-weiten Logos finden Sie durch den Klick auf das folgende Bild.

Der Arzneimittelversandhandel ist seit 2004 in Deutschland zugelassen (§ 43 Abs. 1 AMG). Nach Angaben des Versandhandel-Registers des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) haben mit Stand August 2013 2.943 der rund 20.900 öffentlichen Apotheken die Zulassung als Versandapotheke erhalten.

Teilen auf:
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen