Pressemitteilungen

Die meisten Parteien sparen das Thema in ihrem EU-Wahlprogramm aus

Berlin, 9. April 2019. Versandapotheken sind für die gesamte Europäische Union (EU) eine Bereicherung des Gesundheitswesens: Sie bieten eine komfortable Versorgung auch in abgelegenen Regionen und machen die Vorteile einer zunehmenden Digitalisierung bei höchster Arzneimittelsicherheit für die Verbraucher spürbar. „Es ist uns ein Rätsel, warum nur eine größere deutsche Partei in ihrem Programm zur Europawahl die Apotheken überhaupt erwähnt“, sagt Christan Buse, Apotheker und Vorsitzender des BVDVA.

Deutschland als Vorreiter – Komfort für die Versicherten

Berlin, 27. März 2019. Zwei Drittel der Bundesbürger haben schon Arzneimittel online bestellt, konstatiert das PWC Healthcare Barometer 2019. Das sind doppelt so viele Menschen wie laut dem Bundesverband Digitale Wirtschaft bereits online Lebensmittel eingekauft haben (33 Prozent) – was derzeit verstärkt im Trend liegt. Eine Zahl deckt sich in den Umfragen beim Kauf von Arznei- und Lebensmitteln via Internet: Nur 25 Prozent haben noch nie Lebensmittel, 24 Prozent noch nie Arzneimittel online bestellt und würden es in absehbarer Zeit auch nicht probieren. Dies scheint weniger mit der Ware, als mit der Bereitschaft zu tun zu haben, überhaupt Online-Shops zu nutzen.

Bekenntnis zu einer innovativen Arzneimittelversorgung in einem digitalen Deutschland

Berlin, 13. Dezember 2018. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich am Dienstag mit Vertretern der Spitzenorganisation deutscher Apotheken zu einem Gespräch über die Zukunft des hiesigen Apothekenmarktes getroffen. Der BVDVA begrüßt das klare Bekenntnis des Ministers, auch in Zukunft auf eine innovative Arzneimittelversorgung mittels RX-Versand zu setzen und diesen Vertriebsweg für die Patienten und Verbraucher zu erhalten. Die angekündigte Stärkung des Nacht- und Notdienstes ist ebenfalls zu begrüßen.

Anmeldeportal und Programm sind online – jetzt Early Bird-Vorteile sichern

Berlin, 29. Oktober 2018. Der BVDVA-Kongress geht in die nächste Runde. Im kommenden Jahr findet er zum 12. Mal statt. Einmal jährlich kommen zahlreiche Vertreter der Arzneimittelversandhandelsbranche in Berlin zusammen. Innovative Arzneimittelversorgung ist die Überschrift der zweitägigen Kongressveranstaltung.

Sachverständigenrat und Monopolkommission sehen klare Vorteile

Berlin, 25. September 2018. Anfang Juli haben der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) und die Monopolkommission ihre Gutachten 2018 veröffentlicht bzw. an die politischen Entscheidungsträger übergeben.

Newcomer Deutschland: Versandapotheken stellen Know-how gerne bereit

Berlin, 17. Juli 2018. In Europa haben laut „Euro Health Consumer Index 2017“ bereits 17 Länder[1] das E-Rezept eingeführt. Damit nutzen fünf weitere Länder die Technologie als es im Jahr zuvor der Fall war.

CDU/CSU will Digitalisierung des Gesundheitswesens vorantreiben

Berlin, 3. Juli 2018. Die Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat ein Positionspapier zum Thema `E-Health´ veröffentlicht. Es fordert: „Digitaler Fortschritt darf nicht durch zeitliche Verzögerungen, unklare Zuständigkeiten oder Rechtsunsicherheit ausgebremst werden.“ Auch im Apothekensektor liegen seit längerem Bremsklötze: Das EuGH-Urteil zu Boni-Regelungen für Arzneimittel hat vor mehr als eineinhalb Jahren den Tatbestand der Inländerdiskriminierung geschaffen. Das für die Patienten komfortable E-Rezept lässt immer noch auf sich warten.

Spahn hat Gesamtpaket für Apotheken angekündigt

Berlin, 19. Juni 2018. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich vor Kurzem zum Rx-Versandverbot geäußert. „Wir sind mit den Apothekern und ihren Verbänden im Gespräch, wie wir auch jenseits der Abgabe der Packung Leistung entsprechend vergüten können, und das große Thema des Versandhandels und der gleich langen Spieße in dem Bereich. Auch da bin ich noch in Gesprächen und ich weiß, dass ich spätestens, spätestens bis zum Apothekertag in München zu dem Thema ein Gesamtpaket haben möchte“, sagte Jens Spahn auf Facebook. Der Apothekertag wird Mitte Oktober 2018 stattfinden.

 Bürger nehmen Angebote immer stärker an

Berlin, 5. Juni 2018. In ihrer „Online-Apotheken-Studie 2018“ bescheinigt eine Münchener Marketing-Agentur den Versandapotheken 184 Millionen Besucher im Jahr 2017. Das sind 23 Prozent mehr Interessierte als im Vorjahr.

Über 300 Teilnehmer diskutierten auf dem #BVDVA18

Berlin, 18. Mai 2018. Der heutige zweite Tag des BVDVA-Kongresses in Berlin dreht sich schwerpunktmäßig um Marketing und Führung im Apothekensektor. Am ersten Tag machte die politische Diskussionsrunde Hoffnung auf baldige Klarheit nach der EuGH-Entscheidung zum Rx-Versand. „Die Kongressbesucher verlangen Planungssicherheit und endlich wettbewerbliche Elemente, die den Patienten zugutekommen“, sagt Christian Buse, Apotheker und Vorstand des BVDVA.

Teilen auf:
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen