Aktuelles

Berlin, 15. Oktober 2020 | Heute startet ab 10 Uhr der erste BVDVA-Kongress online mit einer Live-Übertragung aus dem Talk-Studio in Berlin. Mit dabei sind rund 25 Referentinnen und Referenten, die wertvolle Impulse und Informationen rund um die innovative Arzneimittelversorgung geben.

Die in Blankenburg ansässige Bodfeld Versandapotheke, freut sich, den Verein „Frauen für Frauen e. V.“ aus Leipzig mit einer großzügigen Spende unterstützen zu können. Heute, am 13. Oktober 2020, übergab Inhaber Holger Neubert symbolisch den Spendenbetrag in Höhe von 6.000 Euro an den Verein, vertreten durch Eva-Maria Hoffmann.

Wie verhalten sich die Marktteilnehmer des Gesundheitsmarktes in Zeiten der Digitalisierung und welche langfristigen Auswirkungen wird Covid-19 auf den Markt haben? Auf der eigenen digitalen Jahrestagung hat IQVIA Commercial Ende September Antworten gesucht. Wir fassen sie zusammen.

Wir haben aktuell ein ernstes Problem bei der Compliance langfristiger Therapien und der Arzneimittelversorgung: Mehr als 50 Prozent der Medikamente zur Behandlung von Krebs, von Infektionen und von Störungen des Nervensystems (z.B. Epilepsie, Parkinson) sind nicht lieferbar. Abhilfe soll die Software „The Helmet“ schaffen, die frisch als Demonstrator vorliegt: Sie soll einem virtuellen Community Check unterzogen werden und Sie sind eingeladen.

Für die Studie „Closing the digital gap – Shaping the future of European healthcare“ befragte Deloitte rund 1.800 Personen aus dem medizinischen Bereich in sieben europäischen Ländern. 86 Prozent der befragten Ärzte und Pfleger haben großes Vertrauen in digitale Technologien. Sie sind überzeugt, dass mit ihnen die Patientenversorgung weiterhin verbessert werden kann.

Teilen auf: